Reisen in Chile

Reisen in und durch Chile

REISEN IN CHILE

Reisen in und nach Chile

Es gibt ganz unterschiedliche Arten, sich in Chile fortzubewegen. Auf Ihrer Chilereise werden Sie mal mit dem Flugzeug, mal mit dem Bus oder einem privaten Transfer und vielleicht auch mal selbst mit dem Mietwagen reisen, wenn es sich von der Strecke anbietet. Wir planen Ihnen zwischen Ihren Reisebausteinen den jeweils passenden Transport ein.

Inlandsflüge in Chile

Zwischen den meisten größeren Orten können Sie problemlos mit kurzen Inlandsflügen der chilenischen Fluggesellschaft Lan Airlines (jetzt LATAM Airlines) reisen. Die Airline hat einen guten Ruf, die Flugzeuge sind modern und dank eines besonderen Tarifs für Touristen – dem sogenannten Airpass – sind die Inlandsflüge nicht besonders teuer. Die wichtigsten Flughäfen während Ihrer Chilereise sind Santiago de Chile, Calama in der Nähe der Atacamawüste, Puerto Montt im Seengebiet und Punta Arenas in Patagonien. Gerne buchen wir die passenden Inlandsflüge zu Ihrer Reise für Sie.

Öffentlicher (Nacht-)Bus

Auch wenn die Entfernungen meist sehr groß sind, gibt es in Chile doch auch Strecken, die man gut mit dem Bus zurücklegen kann. In Patagonien planen wir Ihnen zwischen Punta Arenas und Puerto Natales und auch zwischen Puerto Natales und dem Nationalpark Torres del Paine eine jeweils circa dreistündige Fahrt mit dem öffentlichen Bus ein und auch zu den Gletschern nach El Calafate in Argentinien reisen Sie bequem und unkompliziert per Bus. Von der Hauptstadt Santiago de Chile ins nahe gelegene Valparaíso oder auch über die Grenze nach Mendoza in Argentinien fahren Sie ebenfalls mit dem Bus. Eine recht spektakuläre Busstrecke quer durch die Hochanden können Sie im Norden des Landes erleben – von San Pedro de Atacama nach Salta in Argentinien. Die Überlandbusse in Chile sind sehr modern und wir buchen Ihnen auf einer langen Busfahrt einen bequemen „Cama“-Sitz, dessen Lehne Sie bis zu 180°C nach hinten klappen können.

Mietwagen in Chile

Aufgrund der sehr weiten Strecken und der teilweise schlechten Straßenverhältnisse (vor Allem in Patagonien) haben wir uns dagegen entschieden, ganze Mietwagenrundreisen in Chile anzubieten. Einige Regionen des Landes eignen sich aber hervorragend, um sie selbst mit dem Auto zu erkunden.
Im Seengebiet fahren Sie beispielsweise Durch das Land der Vulkane individuell mit dem Mietwagen von Pucón nach Puerto Varas (oder auch anders herum) und vielleicht noch weiter auf die Insel Chiloé.
Auch im Nationalpark Torres del Paine können Sie sich eigenständig mit dem Mietwagen bewegen, wählen Sie dazu unseren Baustein Mit dem Auto zum Torres del Paine.
Für abenteuerlustige Reisende bieten wir von November bis März mit dem Baustein Roadtrip entlang der Anden: Carretera Austral & Ruta 40 einen siebentägigen Road Trip durch das nördliche Patagonien Chiles und Argentiniens an.

ENTFERNUNGEN

Entfernungen in Chile

Wir haben die wichtigsten Strecken herausgesucht, damit Sie einen Eindruck der Entfernungen innerhalb Santiago de Chiles bekommen:

  • Santiago de Chile – Valparaíso:  120 Kilometer, Fahrtzeit 2 Stunden
  • Santiago de Chile – San Pedro de Atacama: 1.600 Kilometer, Fahrtzeit 23 Stunden (mit dem Bus) oder 2 Stunden (mit dem Flugzeug nach Calama)
  • Santiago de Chile – Puerto Montt: 1.000 Kilometer, Fahrtzeit 12 Stunden (mit dem Bus) oder 2 Stunden (mit dem Flugzeug)
  • Santiago de Chile – Punta Arenas: 3.000 Kilometer, 3,5 Stunden (nur mit dem Flugzeug möglich)
  • Puerto Montt – Punta Arenas: 2.200 Kilometer, Fahrtzeit 30 Stunden (mit dem Bus) oder 2 Stunden (mit dem Flugzeug)
  • Punta Arenas – Puerto Natales: 250 Kilometer, Fahrtzeit 3,5 Stunden (kein Flug möglich)
  • Puerto Natales – El Calafate (Argentinien): 270 Kilometer, Fahrtzeit 4 Stunden (kein Direktflug möglich)
  • Santiago de Chile – Mendoza (Argentinien): 360 Kilometer, Fahrtzeit 8 Stunden (mit dem Bus) oder 1 Stunde (mit dem Flugzeug)
  • San Pedro de Atacama – Salta (Argentinien): 600 Kilometer, Fahrtzeit 11 Stunden (kein Direktflug möglich

 

Bei Fragen zur idealen Route kontaktieren Sie uns! Wir planen Ihre Reise nach Chile.

GEPÄCK

Reisegepäck für Chile

Auf Ihrer Reise durch Chile sind in der Regel alle Ihre Transfers organisiert, sodass Sie sowohl mit Koffer als auch mit Rucksack reisen können. Im Flugzeug, im Bus oder im privaten Fahrzeug – wir planen Ihre Reise so, dass auch Ihr Gepäck immer genügend Platz hat. Aufgrund der teilweise unbefestigten Straßen und auf Inlandsflügen leiden Hartschalenkoffer meist mehr, daher empfehlen wir Ihnen – wenn Sie mit dem Koffer reisen möchten – zu einem aus Stoff oder flexiblem Material.
Denken Sie auch an einen kleinen Tagesrucksack, mit dem Sie Ausflüge und Wanderungen machen können und der Platz für Ihre Kamera, eine Wasserflasche und den einen oder anderen Snack bietet. Fahren Sie in Chile auch selbst mit dem Mietwagen, so achten Sie darauf, dass Ihr Gepäck nicht offen sichtbar im Auto liegt, während Sie vielleicht gerade eine Wanderung unternehmen.

Packliste – Was Sie mitnehmen sollten:

Chile ist ein langgezogenes Land und innerhalb kürzester Zeit wechseln Sie zwischen verschiedenen Klimazonen. Um für alle Wettereventualitäten gerüstet zu sein, empfehlen wir Ihnen, Kleidung mitzunehmen, die Sie im Zwiebelprinzip übereinander tragen können. Nehmen Sie nach Patagonien auch regendichte Kleidung und Wander- oder Trekkingschuhe mit. Auch eine Windjacke hat sich auf unseren eigenen Reisen als hilfreich erwiesen. Auch im Seengebiet regnet es oft, sodass hier die Regenjacke immer griffbereit sein sollte. Im südamerikanischen Sommer benötigen Sie für Santiago de Chile, Valparaíso, die Weinregion und natürlich die Osterinseln einen Hut und eine Brille, die Sie vor der starken Sonne schützen. In der Atacamawüste empfiehlt sich tagsüber leichte, luftige Kleidung, am Abend wird es aufgrund der Höhenlage immer recht kalt, sodass Sie einen Pullover oder eine leichte Jacke dabei haben sollten.

Gepäck auf Flügen

Angaben über das Freigepäck auf den internationalen Flügen finden Sie auf den elektronischen Tickets ausgewiesen. Jede Fluggesellschaft legt ihre eigenen Gepäckbestimmungen fest, meist liegt die Freigepäckmenge bei 23 Kilogramm in der Economy-Klasse.

Auch auf den chilenischen Inlandsflügen mit Lan Airlines sind 23 Kilogramm aufzugebendes Gepäck erlaubt, sofern nicht anders auf dem Ticket angegeben. Sollten Sie auch mit der chilenischen Airline SKY Airline fliegen, so liegt die Freigepäckmenge hier bei 20 Kilogramm pro Person.

SICHERHEIT

Wie sicher ist es in Chile?

Chile ist ein sehr sicheres Reiseland. Es gelten auch hier ein paar kleinere Regeln, die wir Ihnen ans Herz legen, damit Sie nur mit schönen Erinnerungen zurückkehren:

Nehmen Sie nur die Wertgegenstände mit auf Ihre Reise, die Sie auch wirklich brauchen und lassen Sie Unnötiges zu Hause. Fragen Sie gerade in den größeren Städten an der Hotelrezeption nach, ob es Stadtviertel gibt, die Sie besser meiden sollten. Wie auch in jeder anderen Großstadt gibt es auch in Chile geschickte Taschendiebe, die auf Ihr Portemonnaie oder Ihre teure Kamera aus sind. Tragen Sie Ihre Kamera deshalb am besten immer um den Hals und verzichten Sie auf auffälligen Schmuck oder teure Uhren. Passen Sie besonders bei großen Menschenansammlungen, in Bussen und U-Bahnen auf Ihre Wertsachen auf. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Reisepass und die wichtigsten Reiseunterlagen einzuscannen und in einer Mailbox zu hinterlegen, die Sie aus Chile einfach abrufen können.Wenn Sie nach Einbruch der Dunkelheit noch unterwegs sind, nutzen Sie ein Taxi, dass Sie sich vom Hotel oder vom Restaurant rufen lassen – vor allem in den Großstädten.

Wenn Sie sich an diese Regeln halten, können Sie Ihre Chilereise sicher und entspannt genießen.