Vietnam Menschen

Kultur & Menschen Vietnam

BEGEGNUNGEN

Kultur und Menschen in Vietnam

Meinungen, Erfahrungen, Begegnungen, Wertschätzungen – die Menschen sind uns wichtig und wir können so viel voneinander lernen! Auf unseren Reisen machen Sie Bekanntschaft mit den Einheimischen, deren Sitten, Bräuchen und Ritualen. Unsere Unterkünfte sind spezielle von uns ausgesucht landestypisch, und werden von Einheimischen geführt. Viele sind in Familienbesitz und bieten nur wenige Zimmer für Besucher an. Die Einwohner selbst sollen am Tourismus verdienen. Außerdem engagiert unser Partner einheimische Guides und Fahrer – diese kennen ihr Land am allerbesten und können Ihnen am meisten darüber erzählen. Wir bieten außerdem die Möglichkeit bei vietnamesischen Familien selber in „Homestays“ zu übernachten.

FEIERTAGE

Feste und Feiertage in Vietnam

Das TET-Fest in Vietnam

Meistens findet das TET-Fest, bei dem das vietnamesische Neujahr gefeiert wird, je nach Stand des Mondes, im Februar statt. Dieser Zeitraum kann mit unserer Weihnachtszeit verglichen werden. Die meisten Vietnamesen kombinieren diese Zeit mit ihrem Jahresurlaub. Viele Vietnamesen verbringen dann Zeit mit ihrer Familie, wodurch es in vielen Orten sehr voll sein kann. Zu dieser Zeit muss mit erhöhtem Verkehrsaufkommen gerechnet werden, wodurch es zu Flugzeitenänderungen und zu Planabweichungen bei den Ausflügen kommen könnte. Die Atmosphäre in den Städten ist eher ruhig; größtenteils sind Geschäfte und Restaurants geschlossen, Museen haben nicht geöffnet und Märkte finden nicht statt.

Der Ausnahme-Zustand kann bis zu 2 Wochen nach dem Fest andauern. Da es in dieser Kernzeit, sowie davor und danach, zu erheblichen Beeinträchtigungen kommen kann, raten wir Ihnen, in dieser Zeit nicht nach Vietnam zu reisen.

KUCHE

Landesküche in Vietnam

Die vietnamesische Küche ist sehr abwechslungsreich. Die Aromen und Spezialitäten ändern sich, wenn man vom Norden des Landes in den Süden fährt, jedoch bringen alle Köche die verschiedenen Aromen perfekt in Einklang. Bei vielen Speisen finden sich auch europäische, chinesische, thailändische und indische Einflüsse wieder.

Wie in den meisten asiatischen Ländern bilden Reis und Nudeln die Basis einer Mahlzeit. Oft werden diese zusammen mit frischem Obst und Gemüse aber auch mit Fisch und Hühnchen verfeinert. Eines der wohl bekanntesten Gerichte in ganz Vietnam ist die Nudelsuppe genannt „Pho“. Jede Region oder Stadt hat aber natürlich seine ganz eigenen Spezialitäten. Durch den Kolonialeinfluss der Franzosen ist sogar auch belegtes Baguette üblich.

Machen Sie doch unsere Foodsafari in Hanoi mit und lassen Sie sich von einem einheimischen Guide durch die besten Garküchen der Stadt führen. So lernen Sie die kulinarische Vielfalt Vietnams am besten kennen.