Beste Reisezeit Thailand

Planen Sie Ihre Reise nach der Reisezeit

BESTE REISEZEIT

Thailand

Wie in vielen asiatischen Ländern ist auch das Wetter in Thailand tropisch. Das ganze Jahr über ist es bei hoher Luftfeuchtigkeit sehr warm. Tagsüber beträgt die Temperatur meist um die 30 Grad. Die Trockenperiode von Dezember bis April ist grundsätzlich die beste Zeit für eine Thailand Reise und bietet günstige Bedingungen für alle Aktivitäten im ganzen Land. Aufgrund seiner Größe herrscht nicht überall in Thailand parallel Regenzeit. Im Allgemeinen fällt das ganze Jahr über hin und wieder ein Schauer. Die örtlichen Guides wissen genau, wie sie das Wetter in Thailand einschätzen müssen und berücksichtigen dies während Ihrer Thailand Rundreise.

Wetter in Zentralthailand

Bangkok, River Kwai, Nationalparks & Koh Chang

Die Durchschnittstemperatur in der Region beträgt 30 Grad. Unsere Reisebausteine in Zentralthailand können Sie das ganze Jahr über erleben. Zwischen Mai und September regnet es häufiger, jedoch ist dies oft eine willkommene Abkühlung am Nachmittag und die Natur erscheint grüner und frischer. Auch die Inseln Koh Chang, Koh Mak und Koh Kood zählen zu Zentralthailand. Die ideale Reisezeit ist von November bis April. Von Juni bis September kann es in der Insel-Region um Koh Chang sehr stark regnen.

Wetter in Nordthailand

Chiang Mai, Goldenes Dreieck & Mae Hong Son

Die beste Reisezeit für Nordthailand sind die kühlen, trockenen Monate zwischen November und Februar. Die wärmsten Reisemonate sind März, April und Mai. Das Wetter in Thailand sorgt dann auch im Norden teilweise für Temperaturen von 35 Grad. Zwischen Juni und Oktober herrscht in Nordthailand die sogenannte “Green Season”. In dieser Zeit regnet es – meist nachmittags – durchschnittlich ein bis zwei Stunden am Tag. Unsere Reise-Bausteine in Nordthailand können Sie das ganze Jahr über erleben. Als “Perle des Nordens” bezeichnet, ist Chiang Mai dabei ein idealer Ausgangspunkt für viele Ausflüge ins Umland.

Wetter in Südostthailand

Khao Sok Nationalpark, Koh Samui, Koh Phangan & Koh Tao

Beim Klima in Thailand wird zwischen der Südwest- und der Südostküste unterschieden. Im Südosten – im Golf von Thailand – können Sie mit unseren Reise-Bausteinen unter anderem die faszinierenden Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao entdecken. Die beste Reisezeit für diese Inseln und andere Strände im Südosten Thailands ist die Trockenzeit in den Monaten Januar bis April. An den gelegentlich auftretenden Regentagen in den Monaten Mai bis September gibt es meist nur kleine Schauer, die für eine willkommene Abkühlung sorgen und schnell wieder abziehen. Die Hauptregenzeit im Südosten ist zwischen Oktober und Dezember. In diesen Monaten empfehlen wir Ihnen unsere Reise-Bausteine im Südwesten.

Wetter in Südwestthailand

Inselwelt im Südwesten – Koh Lanta, Koh Phi Phi & Trang Archipel

Die beste Reisezeit für die Inseln der Andamanensee im Südwesten Thailands, sowie die Badeorte Phuket, Krabi und Khao Lak auf dem Festland ist zwischen November und April. Erkunden Sie mit unseren Reise-Bausteinen die vielfältige Inselwelt entlang der Südwestküste. Dank ganzjährig konstanter Wassertemperaturen ist ein Strandurlaub in Thailand grundsätzlich zu jeder Jahreszeit möglich. Allerdings empfehlen wir Ihnen aufgrund der Regenzeit im Südwesten in den Monaten Mai bis Oktober alternativ einen Aufenthalt an der Südostküste.